Schütze und Steinbock in der Partnerschaft 2021

Ein Schütze und eine Steinbock einer Verbindung sind spannend, denn die beiden sehr ungleichen Charaktere schöpfen in ihrer eigenen Fantasie sehr gern aus dem Vollen. Bei der Leidenschaft gleichen sich beide in ihrer Feurigkeit. Im Geiste sind beide sehr aktiv, jedoch sucht ein Schütze nach tieferen Werten in er Partnerschaft und die Steinbockfrau eher in der Zukunft. Der Schütz ist sehr weltoffen, auch in der Partnerschaft. Die Steinbock ist mehr eine Geheimniskrämerin und trägt auch in der Partnerschaft das Herz nicht auf der Zunge. Die Bestrebung des Schützen nach Freiheit rufen beim Skorpion die Eifersucht hervor. Viel lernen können beide nur, wenn sie sich gegenseitig respektieren, dann wird die Partnerschaft eine lange Zeit währen, beide lernen viel von einander.

Steinbockfrau und Schützemann in intensiver Liebe

Steinbockfrauen mögen Männer die intensiv lieben und starke Gefühle haben. Auch sollte der Schützemann sich in der Leidenschaft und der Lust sehr gut auskennen. So kann die Intensität der Liebe einer Steinbockfrau manchen Schützemann verschrecken. Der Schützemann einer Steinbockfrau sollte immer Stärke und Sicherheit, sowie Größe haben. Leidenschaft und eine gesunde Portion an Eifersucht machen eine Partnerschaft mit einer Steinbockfrau zu einem Abenteuer. Sie sind ihren Partner treu und anhänglich. Ein Schützemann für die Steinbockfrau sollte Geist und Tiefe besitzen. In der Partnerschaft der Steinbockfrau nimmt die Erotik einen sehr breiten Raum ein. Die Steinbockfrau ist sehr direkt, was Sympathien oder Antipathien angeht. So bleiben die Gefühle für einen Schützemann erhalten, auch wenn sie enttäuscht worden ist, in der Partnerschaft.

Schützefrau und Steinbockmann – besser keine Flunkereien in der Liebe

Die Schützefrau kann in einer Partnerschaft Fehltritte und kleine Flunkereien nur schwer verzeihen und nimmt viel übel. Sie ist in der Partnerschaft auch oft und lange unversöhnlich und aufgebracht. Bei ihren gelegentlichen Flirts geht es ihr nicht um eine dramatische Liebe sondern um Kumpelhaftigkeit. Einr Schützefrau ist lebenslustig, optimistisch und braucht von dem Steinbockmann viel Leine, sonst zieht es sie in die Ferne. Da sie jedoch einen hoffnungsvollen und freien Geist besitzt, gehen die Streitigkeiten oftmals glimpflich aus. Sie möchte einen Steinbockmann, welchee ihre Lust am Abenteuern unterstützt und die ihre eigenen, weitschweifigen Gedanken unterstützt und folgt. Begegnet der Steinbockmann der Schützefrau mit Eifersucht und Misstrauen, dann wird sie ihn schnell verlassen. Schützefrauen sind sehr zuversichtlich.