Die starke Jungfrau mit dem gefühlvollen Wassermann 2019

Den Wassermann reizt an der Jungfrau ihre große Stärke. Er fühlt sich bei ihr sicher und erhält die Stete die ihm selber fehlt. Die Jungfrau ist sehr fürsorglich und ein angenehmes Heim, in das sie nach der Arbeit gerne zurück kehrt, ist ihr sehr wichtig. Der Wassermann gibt jedem Heim Wärme und Behaglichkeit. Er gibt der Jungfrau das Gefühl gebraucht zu werden, was für ihre Zufriedenheit sehr wichtig ist. Die vielen Ängste die der Wassermann in sich trägt, hält die Jungfrau mit einem Schmunzeln aus. Sie sieht die vielen Gefahren nicht, die der Wassermann hinter jeder Ecke vermutet. Daher bringt es sie auch nicht so leicht aus der Ruhe, wenn ihr Wassermann mal wieder vor Angst keine Ruhe findet. Ist die Jungfrau doch einmal genervt, beschäftigt sie sich mit ihrer Arbeit, oder geht in die Natur. Irgendwann beruhigt sich ihr Wassermann auch wieder.

Jungfraudame und Wassermann

Dem Wassermann imponieren Stärke und Selbstbewusstsein der Jungfraudame. Er hat selber meist ein schlechtes Selbstbewusstsein und einige Ängste. Diese dominante Frau scheint davon nichts zu kennen. Der Jungfrau gefällt die weiche und sensible Art des Wassermanns. Sie lernt an ihm Seiten kennen, die sie von anderen Männern nicht gewohnt ist. Hier kann sie ihre Stärke ausleben, ohne das der Mann ihr den Rang streitig macht. Verstehen kann sie ihn allerdings nicht immer. Sie ist ein Erdzeichen und der luftige Wassermann ist manchmal einfach zu weit davon entfernt.

Jungfrau-Mann und Wassermann-Frau

Der Jungfraumann ist ein richtiger Mann. Er ist stark und selbstständig und weiss was er will. Die Wassermannfrau betört ihn mit ihrer starken Weiblichkeit. Sie ist gefühlvoll, tiefsinnig und wirkt verletzlich. Sie braucht einen starken Mann an der Seite, den er ihr bieten kann. Er fühlt sich neben ihr wie ein echter Mann, was für seine Zufriedenheit sehr wichtig ist. Die Wassermannfrau liebt die beschützende und fürsorgliche Art der Jungfrau. Hier kann sie sich fallen lassen und wird von starken Armen auf gefangen. Hin und wieder fehlt ihr die körperliche Nähe, die sie am liebsten immer hätte. Doch sie würde ihren Mann deswegen nicht verlassen, denn er bietet ihr das was ihr am wichtigsten ist. Sicherheit.