Jungfrau und Schütze in der Partnerschaft 2019

Zwischen der Jungfrau und dem Schützen besteht schon seit Urzeiten eine starke Anziehung, die aus der gemeinsamen Entdeckungslust neuer Ideen resultiert. Beide brauchen einen intelligenten Partner, denn körperliche Attraktivität alleine kann weder der Jungfrau noch dem Schützen für eine lange andauernde Partnerschaft genügen. Mögliches Konfliktpotential besteht in dem Themenbereich, über den die beiden Partner nachsinnen: Während der Schütze sich mit Sinnfragen beschäftigt und sein Geist oft in die Weite schweift, erforscht die Jungfrau eher alltägliche Details, was für den Schützen einengend und kompliziert wirken kann. Haben sich die beiden erst mal gefunden, können beide viel vom anderen lernen: Die Jungfrau wird lernen, die Zuversicht und die Weite der Gedanken des Schützen nachzuvollziehen und der Schütze wird sich mit den Gedankengängen und dem Optimismus der Jungfrau abfinden.

Schützemann und Jungfraufrau – nicht einengen bitte

Der Schütze Mann ist geprägt von Lebenslust und großem Optimismus. Man muss ihm, wie der Schütze Frau, seine Freiräume lassen, sonst fühlt er sich schnell eingeengt. Er ist sehr vielseitig und kann seine Partnerin gut unterhalten, allerdings wünscht er sich dafür auch eine Partnerin, die seine Abenteuerlust teilt und seine Gedankengänge nachvollziehen kann. Die Jungfrau Frau ist wie der Jungfrau Mann sehr vorsichtig in der Partnerwahl: Auch sie studiert ihre möglichen Partner lange und ausführlich, bevor sie sich auf eine Partnerschaft mit ihm einlässt. Die Kriterien für den Partner sind vor allem Verlässlichkeit und ein gepflegtes Auftreten. Sobald aber eine Partnerschaft zustande kommt, ist sie sehr aufopfernd und tut viel für ihren Partner. Sollte eine Partnerschaft zustande kommen, muss die Jungfrau Frau unbedingt darauf achten, ihren Partner nicht einzuengen, sonst kann die Beziehung schnell vorbei sein. Bringen aber beide Verständnis und Interesse für den anderen mit, sind die Voraussetzungen in dieser Konstellation nahezu optimal für eine lange und nie langweilig werdende Beziehung.

Jungfraumann und Schützefrau interessant in der Sexualität

Der Jungfrau Mann ist vorausschauend und will es auf alle Fälle vermeiden, Engpässe in ein gemeinsames Leben zu lassen. Daher betrachtet er die Vor- und Nachteile einer möglichen Partnerin ausführlich und lange, bevor er sich auf sie einlässt. Manchmal lässt er sich dabei beinahe zu viel Zeit. Ist die Entscheidung für eine Partnerin aber erst mal gefallen, ist er ihr treu. Die Schütze Frau dagegen ist individueller und kann auch einmal ihren eigenen Weg ohne Partner gehen. Man sollte ihr nicht misstrauen und auch keine Eifersucht zeigen. Die anfängliche Harmonie kann also leicht ins Schwanken geraten. wenn der Mann seiner Partnerin zu misstrauisch gegenübertritt oder aber wenn er sich an ihrem Detailinteresse stört. Im Bereich der Sexualität kann diese Partnerschaft jedoch sehr interessant, denn beide Partner genießen es, einen Streit im Bett zu spielen um dann entsprechend noch mehr Spaß zu haben.