Fische und Krebse sind seelenverwandt 2021

Krebs und Fische sind seelenverwandt. Es treffen zwei ausgesprochen gefühlsbetonte Zeichen aufeinander. Sie verstehen sich intuitiv. Beide sehnen sich nach Nähe, wünschen sich Halt und Beständigkeit. Bleibt der Kontakt nur oberflächlich, versiegt jedoch bei beiden schnell das Interesse. Im Fall von Uneinigkeiten zwischen den beiden Zeichen, kann es ein wenig schwierig werden. Krebs und Fisch sind beide schnell gekränkt. Sie neigen dann eher zum Rückzug, als klärende Gespräche zu führen. Es ist wichtig, dass die beiden Zeichen sich in keiner Weise gegenseitig einengen. Eifersucht könnte unter Umständen zu Komplikationen führen. Sollte es dem Fisch einmal zu viel werden schwimmt er auf und davon.

Fischemann und Krebsfrau im Romantikgeflüster

Fischemann und Krebsfrau haben einander gesucht und gefunden. Beim Fisch ist die Krebsfrau mit ihrer romantischen Ader bestens aufgehoben. Er kommt sehr gut mit ihrer empfindsamen und gefühlsbetonten Art zurecht. Ihren Hang zu Sentimentalitäten kann sie an seiner Seite ruhig ausleben. Grobheiten braucht die Krebsfrau bei ihrem Fisch nicht zu befürchten. Liebevoll und einfühlsam wird er sich ihrer annehmen. Einen starken Beschützer sucht die Krebsin allerdings beim Fisch vergeblich. Er ist viel zu ängstlich und zu weich um als Fels in der Brandung zu fungieren. Beide Zeichen haben ab und an mit ihrer Launenhaftigkeit zu kämpfen. Hier hilft nur gegenseitiges Verständnis, sonst könnte es zu ernsthaften Zerwürfnissen kommen. Mit Wutausbrüchen kommt die Krebsfrau bei ihrem Fischemann nämlich nicht weiter. Einfühlungsvermögen dagegen bewirkt hier wahre Wunder.

Krebsmann und Fischefrau harmonieren perfekt

Krebsmann und Fischefrau harmonieren perfekt. Die Fischefrau ist glücklich, beim Krebsmann Sicherheit und Geborgenheit zu finden. Sie erfühlt seine Stimmungen, als wären es ihre eigenen und weiß sich ganz und gar auf ihren Partner einzustellen. Das ist Balsam für die empfindsame Seele des Krebses. Er fühlt sich endlich verstanden. Zwischen diesen beiden Zeichen kann eine Intimität entstehen, die weit über jene von Sex hinausgeht. Der Krebs ist jedoch auch in der Lage, seine Liebste auf sanfte, fast zerstörerische Art zu beeinflussen. Hierbei kommt ihm das freundliche und gutmütige Wesen der Fischefrau sehr entgegen. Es fällt nicht schwer sie zu formen oder sogar auszunutzen. Auch vor Untreue, durch mögliche Verführer, ist der eher passive Fisch bisweilen nicht sicher. Die Fischefrau braucht eine harmonische Beziehung, da sonst Depressionen drohen.