Chinesisches Sternzeichen Tiger 2021 Character und Eigenschaften

chinesisches sternzeichen tiger

Drama, Baby! Drama! Tiger streichelt man besser nicht, besagt ein chinesisches Sprichwort. Besser, man nähert sich den edlen Tieren langsam. Tiger gelten als mutig und haben eine starke Persönlichkeit. Als Vorbilder schaut man zu den edlen Tieren empor – denn durch ihre Kraft und Durchsetzungsstärke verdienen Tigergeborene Respekt. Als Kämpfernatur geboren, erzielen Tiger hohe Positionen in Unternehmen. Mit einem positiven Selbstwertgefühl werden viele von ihnen Führungspersönlichkeiten. Das chinesische Tierzeichen liebt jeden Beruf mit Risiko. Nicht viele wissen mit der angeborenen Dominanz von Tigern umzugehen. Das Tierzeichen verlangt von seinen Untergebenen blinden Gehorsam. Sie sind nicht unbedingt auf das große Geld aus! Es ist der Reiz des Abenteuers die Tiger antreibt. Banker, Vorstandsvorsitzender oder Gangster – Tiger sind immer die Ersten! Sie gehen aus den meisten Wettbewerben als Sieger hervor.

Datumstabelle für das Chinesische Tierkreiszeichen Tiger

Beginn Ende Beginn Ende Element
8. Februar 1902 28. Januar 1903 5. Februar 1962 24. Januar 1963 水 Wasser
26. Januar 1914 13. Februar 1915 23. Januar 1974 10. Februar 1975 木 Holz
13. Februar 1926 1. Februar 1927 9. Februar 1986 28. Januar 1987 火 Feuer
31. Januar 1938 18. Februar 1939 28. Januar 1998 15. Februar 1999 土 Erde
17. Februar 1950 5. Februar 1951 14. Februar 2010 2. Februar 2011 金 Metall

Es gehört schon viel Mut dazu, einem Tiger die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. Manchmal ist es sinnvoller, Tiger in ihre Schranken zu weisen. Die Grenze zwischen Mut und Tollkühnheit verläuft schmal – geht es um Beruf oder Liebe, Tiger machen keine Kompromisse. Tiger lieben das Abenteuer und die Herausforderung. Die Kämpfernatur zeigt sich immer wieder: Im Beruf greifen Sie oft ranghöhere Angestellte an. Wer einmal die Freundschaft eines Tigers gewonnen hat, muss keine Angst haben, wenn dieser die Krallen ausfährt. Auch wenn Tiger charmant sein können, sind sie die kleinen Rebellen. Raufen, Toben und Necken – manchmal überschreitet ein Tiger auch gern seine Grenzen. Schmusekatze ade! Selbstverwirklichung ist das Lebenselixir von Tigern – sie suchen nach Freiheit und Inspiration.

Eine unbändige Lebenskraft zeichnet das Tierkreiszeichen aus. Mit viel Schwung und Elan ist der Tiger das kräftigste chinesische Tierkreiszeichen. Es muss eben immer hundertprozentig gearbeitet werden. Die großen Kämpfer haben jedoch auch eine weiche Seite, die sie nicht jedem zeigen. Wild und romantisch zugleich – wenn’s um die Liebe geht, werden Raubkatzen schnell zu Schmusekatzen. Ob Kater oder Katze – die große Liebe bleibt für Tiger nicht aus. Viele Tigerfrauen lassen sich auf zahlreiche Abenteuer ein. Deswegen Vorsicht vor dem Büffel – wenn die beiden unter ein gemeinsames Dach ziehen, stehen ständige Streitereien und Zank vor der Tür. Idealpartner für Tigern sind starke Drachen oder das ehrliche Pferd.